Menü
Warenkorb 0

Rund ums Räuchern

Die Raunächte

Geposted von Gaby Binnendijk am

Die Raunächte

kommen auch in diesem Jahr bestimmt!  Sie dauern 12 Tage und 13 Nächte. Sie beginnen am Abend des 24. Dezembers und enden am Morgen des 6. Januars. Vielleicht spürst Du den Beginn und das Ende an der sich verändernden Zeitqualität. In dieser Zeit ist der Himmel offen und der Kontakt zu den geistigen Wesen leicht. Sei dir bewusst, der Himmel ist offen für alle Wesen. Richte dein Bewusstsein darauf aus, was du aus dem Herzen willst.  In dieser Zeit ist es gut, nicht wie gewohnt zu arbeiten, da unsere Seele aufnimmt, was im nächsten Jahr an uns herankommt. Sie wird Vorbereitet auf...

Weiterlesen →

Harze aus Mexico

Geposted von Gaby Binnendijk am

Harze aus Mexico

Rechtzeitig zur diesjährigen Räucherzeit im Herbst habe ich mexikanische Räucherharze erhalten. Diese Harze aus Mexico kommen durch persönlichen Kontakt zu den Indios hierher. Durch die Vermittlung der Harze erhalten die Indios, die das Harz gewinnen, einen angemessenen Preis für Ihre Arbeit und können nötige Projekte selbst Verwirklichen.  Die Harze duften herrlich, verschieden, unerwartet.... allein oder in Mischungen. Ausprobieren lohnt sich!  Es freut mich, sie für Sie, für Dich in kleine Portionen zu verpacken. 

Weiterlesen →

Sommersonnenwende 21. bis 24. Juni 2017

Geposted von Gaby Binnendijk am

Sommersonnenwende 21. bis 24. Juni 2017

Heute ist der längste Tag und die kürzeste Nacht. Die Sonne und die Erde brauchen etwa drei Tage, bis sie dem Umschwung geschafft haben, die Tage kontinuierlich kürzer werden. Diese Zeit will ich feiern! Mit einem Ritual, vielleicht ein Feuerritual draussen, oder ein Räucherritual. Ein Lied für die Mutter Erde als Dank, eine Sommermischung mit Baldrian, Schafgarbe, Bilsenkraut, Holunder und Harzen für die Naturwesen, für uns!  Viele Kräuter sind am Blühen und können gesammelt werden in diesen Tagen, wo sie die grösste Kraft haben. So zum Beispiel das Johanniskraut, der Beifuss, der Dost, die Schafgarbe, das Eisenkraut, der Quendel (wilder Thymian) und...

Weiterlesen →

Ein Buchtipp für Räucherfans

Geposted von Gaby Binnendijk am

Ein Buchtipp für Räucherfans

Urpflanzen..... das Buch liegt immernoch auf dem Tisch, dann auf der Fensterbank, und wieder auf dem Tisch. Um gelesen zu werden. Bis ich es in die Hand nahm, weil ich gerade pausierte mit einem Espresso.  Ja, seither bin ich in eine andere Welt versetzt. Es hat mich nicht mehr losgelassen. Die Farne, Moose, Baumflechten, Schachtelhalme... Längst als "Räucherkräuter" bekannt, und trotzdem noch nie in diese Urtiefen eingetaucht, wie es mit diesem Buch möglich ist, durch die berührenden Beschreibungen. Hier schreibt jemand, der zutiefst mit den Pflanzen verbunden ist und lässt uns daran Teilhaben. Ich kann es von Herzen empfehlen, jedem, der im...

Weiterlesen →

Kräuter für Genuss-Raucher

Geposted von Gaby Binnendijk am

Kräuter für Genuss-Raucher

Hier ein Kräutervorschlag für Genussraucher ohne Nikotin - also ohne Tabak. Die Kräuter eignen sich für die Pfeife oder Kräuterzigaretten, die man selbst dreht. Damit es gut glimmt, sollten Huflattich-, Beifuss-, Königskerzen-, oder Salbeiblätter enthalten sein. Weitere Kräuter können beliebig beigemischt werden, z.B. erfrischende Minze. Auch Rotkleeblüten und Brennesselblätter sind eine Erfahrung wert!  Ebenso Dost, Melisse, Lavendel, Spitzwegerich, Breitwegerich, Ringelblume, Brombeerblätter, Haselblätter und viele Andere, die man beim Spaziergang Sammeln und Trocknen kann.  Das Drehen mit Filter braucht ein bisschen Übung - nicht zu viel und nicht zu wenig Kräuter.  Mit einer "Drehhilfe" klappt es sehr gut. Der Erfolg lohnt...

Weiterlesen →